WendersArt

 

 

.

Dotty McWenders
Acrylic Painting und Stencil Art

Ich liebe die Kunst. in der kunst sind wir frei.

dmcwenders@wendersart.de

wünsche, fragen, kritik oder lobhudelei? Immer her damit!



meine Arbeiten

StencilArt

Stencil = Schablone.

Hierbei macht man von einem Bild, einer Form oder Schrift eine Schablone, platziert sie auf den gewünschten Grund wie papier, 

hauswände (nur die eigenen selbstverständlich), textilien, leinwände etc. und bringt sie mit Farbe darauf.

das kann ganz minimalistisch sein mit nur einer Schablone oder sehr detailreich mit gleich mehreren "Lagen"

also für jede/s Detail/Farbe/Schattierung, eine Schablone.

   bekanntester Vertreter ist wohl der britische Streetartkünstler banksy.

 Allerdings ist die Methode, Bilder und Schriften mithilfe einer Schablone aufzubringen schon uralt. Man munkelt, schon der liebe Herrgott habe die 10 Gebote mit ner Schablone auf die Steintafeln gesprayt!


Acrylbilder

Hier einige meiner Acrylmalerein


Upcycling und Holzarbeiten

manchmal überkommt mich die Lust etwas zu bauen oder umzugestalten. Dann kommen solche Dinge dabei raus!

Über mich

Berlin-Ruhrpott

eine hassliebe /Berlin

an einem kalten winterabend erblickt die kleine dotty das licht der welt, in form einer 60 watt glühbirne, in einem ostberliner krankenhaus...

überspringen wir das.

kurz vor dem mauerfall, packt meine mutige mutter ihre beiden töchter und so viel klamotten, wie sie tragen kann und haut ab. in den westen. für ein hoffentlich freieres, besseres leben. 

so landen wir in duisburg.

anfangs sehne ich mich nach berlin wegen der familie. später dann weil ich berlin für die beste stadt der welt halte. kunst, kultur, geschichte an jeder ecke. für mich riecht berlin sogar besser als jede andere stadt. hier kannst du alles machen und werden.

heute bin ich immernoch gerne dort aber ich will nicht immer dort leben müssen. die regelmässigen besuche und gespräche mit der familie haben mir gezeigt, berlin ist schön. wenn man zu besuch ist. 24/7 ist es anstrengend, unpersönlich voll und wenn man hinter die geschichtsträchtigen ecken sieht, auch nur eine grossstadt wie viele.

kunst und kultur überall und zu jeder zeit ist wunderbar! aber in der Menge geht viel unter. wie viel tolle ideen sich hier wohl desillusioniert unterm schrank verkrochen haben? oder nach kürzester Zeit verpufft sind?

voll, laut und immer teurer. schön aber unpersönlich. ein bisschen überheblich und überrannt von touristen.

ach berlin, ick liebe dir trotzdem!

wenn ich sehnsucht habe, fahre ich hin. besuche veranstaltungen, Museen und theater, atme berliner luft und freue mich auf dem heimweg schon auf das ruhrgebietspanorama, was mich schon so oft inspiriert hat!

 

/Ruhrpott

denn der ruhrpott hat was zu bieten! nicht nur landschaftlich (jahhaaa!) sondern auch kulturell. und zwar gewaltig.

kulturhauptstadt 2010. und mit kunst und kulturangeboten aus 53 Städten, können wir hier im ruhrgebiet auch gegen berlin anstinken. 

auch in duisburg bewegt sich seit 2010 spürbar etwas.

hier sind wir auch gestrandet. in duisburg.

und während meine mutter sich beruflich durchkämpft um ihren töchtern ein gutes leben zu ermöglichen, kämpfe ich mit dem schulsystem und meine umwelt mit mir und meinem quirligen, temperamentvollen und chaotischem wesen.

ich komme nicht wirklich an in dieser welt und finde immer wieder zuflucht in meinen phantastischen ideen. ich bin dort schauspielerin, Musikerin, tänzerin und malerin. 

nur eines bin ich nicht, sicher, strebsam und selbstbewusst.  also schmeisse ich das theater, lasse das schlagzeug verstauben, gehe nicht mehr tanzen und die Pinsel landen in einem Karton.

es folgen viele umzüge, kleine und grosse alltagsdramen, erwachsen werden und einen platz in der gesellschaft finden. 2 ausbildungen abschliessen und eine familie gründen. 

2008, endlich in Duisburg fest in der ersten eigenen wohnung angekommen, hole ich mir die grösste Leinwand, die in mein Auto passt, eine Ladung Farbe und beginne zu malen.

Und damit habe ich nicht mehr aufgehört. 

ich lerne. ich probiere mich aus. ich scheitere oft und zweifel auch manchmal an mir.

freunde und familie  geben mir die unterstützung und die kritik, die ich brauchte und pushen mich wieder hoch wenn die zweifel kommen.

ich bin angekommen. im ruhrpott. in duisburg und in mir.

 jetzt kann aus dem "schönen hobby" irgendwie doch mehr werden. denn ich liebe was ich tue.

Ausbildung

1991 bis 2002

mit dem deutschen schulsystem gekämpft, mehrere Leerer zur weissglut gebracht und mit der Fachoberschulreife durchgekommen

2002-2003

Fachabitur in Gestaltung erfolgreich abgebrochen 

2003- heute

Schauspielkarriere nicht begonnen, das Kunststudium abgeschminkt, 2 Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen und mutter geworden

to do

  • Kinderbuch illustrieren
  • Hörspiel sprechen
  • Clownin werden

Dotty McWenders

(Stefanie Wenders) 

 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.